Münzstr in der Altstadt von Goslar / Harz Rabeklippe / Harz der Rammelsberg bei Goslar Brusttuch in der Altstadt von Goslar / Harz Radauer Wasserfall / Harz
 Ferienwohnung in Goslar 
Zauberhafter Harz | Der Winter kommt
Allgemeine Informationen zur Kaiserpfalz
Herbstferien im Harz
Was bietet der Harz außerdem?
Fotos | Empfehlungen

Zauberhafter Harz

Zu den schönsten Regionen im mittleren Raum von Deutschland zählt der Harz. Die sich auf drei Bundesländer verteilende Region besticht nicht nur durch seinen Charme sondern auch durch seine hervorragenden Naturlandschaft.
Durch die zentrale Lage lässt sich der Harz sehr schön mit dem Auto erkunden und durch die intensiven Straßenverbesserungsprogramme der letzten Jahre sind viele Ort sehr bequem erreichbar.
Zu den schönsten Gemeinden im Harz zählen neben Bad Harzburg, die Ortschaften Wernigerode, Goslar, Blankenburg sowie Quedlinburg zu den Höhenpunkten in der Harzregion. Diese sind vor allem durch ihre für den Harz typischen Fachwerkhäusern, sowie ihrem alten Stadtcharme bekannt. Für Besucher ist eine Rundreise durch den Harz ein sehr schöne Variante, um alle sehenswerte Ecken zu erkunden. Startpunkt der kleinen Tour ist das beschauliche Braunlage. Der für den Wintersport bekannt Ort besitzt mit seinen interessanten Skipisten eine optimale Lage für Skiurlauber. Diese werden gleichzeitig im Sommer zum Mountainbiking genutzt, wodurch jährlich zahlreiche Neugierige in den Ort gelockt werden. Neben der Erkundung des traditionellen Bergortes, ist eine Fahrt mit der Seilbahn auf dem Wurmberg ein Muss für jeden Besucher. Auf dem 971 Meter hohen Berg besitzt man einen hervorragenden 180 Grad Blick über die gesamte Region und erhält einen ersten sehr schönen Eindruck über die Größe und Schönheit des Harzes.
Durch den immer stärken Zuspruch am Wintersport, haben die Reiseveranstalter ihr Programm an des Sportpublikum angepasst und verkaufen aufregende Skireisen in die beschaulichen Harzorte. Solegro aber auch viele andere Jugendreiseveranstalter verbinden die Erholung im Harz gleichzeitig mit dem perfekten Skiurlaub.
Neben Braunlage, nimmt der Wintersport in Schierke ebenfalls stetig zu. Gut ausgebaute Pisten und Langlaufstrecken lassen das Wintersportherz größer werden. Über die Brockenbahn gelangt man in das 1000 Meter tiefer gelegene Wernigerode, dass durch sein kleines und schlossartige Rathaus bekannt ist. Vom Rathausplatz aus werden regelmäßige Stadtrundgänge angeboten, die die schönsten Gassen und Häuser der Bunten Stadt am Harz einem näher bringt. Nehmen Sie sich hier Ferienwohnung im Harz.
Ebenfalls ist ein Besuch wert ist das Wernigeroder Schloss, dass mit seiner Aussichtsplattform den Besucher eine sehr schöne Blick auf den Brocken und die umliegende Region ermöglicht.
Weitere Informationen zum Harz können Sie hier entnehmen.

Top

Der Winter kommt – was nun?

Aus kalten und stürmischen Regentagen im November werden bald verschneite und noch kältere Dezembertage. Perfekte Zeit um in den Winterurlaub zu fahren, entweder als Skiurlaub in den bekannten Regionen Deutschlands oder weiter weg in den sonnigen Süden. Nach der Zeitumstellung werden die Tage immer kürzer, die Dunkelheit bestimmt den Tag und die Stimmung liegt beim Nullpunkt – so muss der perfekte Ausgleich geschaffen werden, denn auch im Winter kann der Spaß an erster Stelle stehen.

Wer innerhalb Deutschlands seinen Urlaub verbringen möchte, sei es über mehrere Tage, um die innere Ruhe wiederzufinden oder auch nur ein verlängertes Wochenende, der fährt in die verschneite Regionen den Harz. Um sich auf der Reise nicht nur in den 4 Wänden aufzuhalten, sollte sich vor der Abreise über vorhandene Freizeitaktivitäten informieren. Im Winter empfehlen sich auf jeden Fall Outdoor-Aktivitäten wie Schlittschuhlaufen, Schneewandern oder Skifahren. Wer sich lieber im Warmen aufhalten will, der sollte sich einen interessanten Film anschauen, ein Schwimmbad besuchen oder auch ein Spielabend veranstalten. Kinder wie auch bei Erwachsenen kommen die Spiele Catan, Monopoly und Spiel des Lebens an, sodass einem entspannten Abend nichts mehr im Wege steht.

Unterkommen kann man zu dieser Jahreszeit in vielerlei Unterkunftsmöglichkeiten, von einem Hotelzimmer, über einem Appartement bis zum Ferienhaus bietet Deutschland und allgemeiner der Harz zahlreiche Domizile.

Wer etwas mehr über die Region, die Kultur und die Geschichte des Harzes erfahren möchte, der besucht am besten die verschiedensten Museen und historischen Einrichtungen. Bei so einem Geschichtsrundgang sollten auf gar keinen Fall die bekannten Sehenswürdigkeiten außer Acht genommen werden – so kann der Urlaub seinen Ausklang nehmen.

Top

Allgemeine Informationen über die Kaiserpfalz in Goslar

Nicht nur wer sich für mittelalterliche Geschichte interessiert, wird die Kaiserpfalz in Goslar sehr beeindruckend finden. Denn nicht umsonst, kommen Jahr für Jahr Urlauber in die Kaiserpfalz.
Im frühen Mittelalter hatte die Könige und Kaiser des heiligen römischen Reiches deutscher Nation noch nicht wie in späteren Zeiten feste Residenzen. Sie besaßen vielmehr an vielen Stellen im Reich Standorte, die so genannten Pfalzen, an denen sie und ihr gesamter Hofstaat unter kommen konnten. Vor Ort wurden dann Versammlungen und Gerichtstage abgehalten und die lokalen wie auch die überregionalen Belange des Reiches geordnet.
Diesem System verdanken wir auch die Kaiserpfalz Goslar, einen der ältesten erhaltenen Profanbauten des Mittelalters auf deutschem Boden. Dem "profanen", also dem weltlichen Bau des Kaiserhauses schließen sich in Goslar noch Kapellen und teilweise nur als Ruine oder gar Fundament erhaltene weitere Kirchenbauten an, die gemeinsam mit dem Wohnhaus aus kaiserlichen Zeiten das Pfalzgelände ausmachen.
Besucher sind in der Kaiserpfalz in Goslar an jedem Tag willkommen - Ausnahmen wegen lokaler Feierlichkeiten sollten vor dem Besuch abgefragt werden. Von November bis März hat die Pfalz von 10 bis 16 Uhr geöffnet, in der warmen Jahreszeit sogar abends eine Stunde länger. Ferienunterkünfte gibt es natürlich ganzjährig, weiterführende Informationen können auf www.casamundo.de gefunden werden.
Stündlich finden Führungen statt, welche nicht nur die im 19. Jahrhundert hinzugefügten Malereien des Künstlers und Professors Hermann Wislicenus sondern auch die wechselhafte Geschichte der Pfalz in Goslar näher bringen.
Zu den geschichtsträchtigsten Ereignissen, die auf der Kaiserpfalz stattfanden, gehört sicherlich die Geburt Heinrichs IV am 11.11.1050. Auch als Austragungsort des berühmten Streits zwischen Heinrich dem Löwen und Kaiser Barbarossa musste die Pfalz herhalten. Nachdem die Pfalz im Jahr 1290 in den Besitz der Stadt Goslar überging, verfiel sie immer wieder, wurde wieder aufgebaut und sogar als Lagerstätte zweckentfremdet. Erst nachdem Ende des 19. Jahrhunderts der beinahe endgültige Verfall drohte, wurde die Kaiserpfalz in der Art des damaligen Baustils, des Historismus, renoviert. Die Pfalz, die man heute besuchen kann, entspricht daher vor allem dem Bild des 19. Jahrhunderts, ihr Kern und vor allem die Domvorhalle sind jedoch im mittelalterlichen Original erhalten.

von Jessica.Schaefer

Top

Herbstferien im Harz

Der Harz ist besonders im Herbst eine Reise wert: Die schöne Region um das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands zeichnet sich durch unzählige Highlights aus. Für eine Reise in den Harz sind die Herbstferien ideal, da in dieser Zeit die letzten schönen Tage mit Wanderungen verbracht werden können. Die Herbstferien variieren je nach Bundesland. Je nach Lage der Herbstferien können auch die Aktivitäten im Harz angepasst werden. Die genauen Termine der Herbstferien bietet das Portal Ferien und Feiertage.

Urlaub im Harz - den Herbst von seiner schönsten Seite erleben
Der höchste Berg im Harz ist der Brocken mit einer Höhe von rund 1.150 Metern. Rund um den Brocken finden Naturliebhaber eine unglaubliche landschaftliche Vielfalt: Rauschende Wasserfälle, Moorgebiete, hohe Berge und kristallklare Bäche begegnen einem beim Wandern oder Radfahren in den Herbstferien. Die Moore des Harzes zählen zu den besterhaltensten in ganz Europa - da ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Legenden um die Region ranken. Besonders schön ist eine Reise in den Harz in den Herbstmonaten: Dann färbt sich das Laub leuchtend rot und sowohl Familien als auch aktive Alleinreisende kommen bei Ausflügen in die Natur voll auf ihre Kosten.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten im Harz
Das Harz wurde vor einigen Jahren zum Weltnaturerbe der UNESCO ausgezeichnet - Reisende können somit sicher sein, dass es bei einer Reise in die schöne Region nie langweilig wird. Zahlreiche preiswerte Unterkünfte machen den Urlaub auch für Familien mit Kindern in den Herbstferien erschwinglich, wer möchte, kann sich jedoch auch in einem luxuriösen Wellnesshotel niederlassen. Viele davon liegen mitten in der Natur und bieten somit einen optimalen Ausgangsort für Ausflüge jeglicher Art.
Unbedingt Zeit nehmen sollte man sich in den Herbstferien für eine Wanderung oder eine ausgiebige Radtour durch die schöne Natur: Viele der Orte im Harz sind bis heute vom Massentourismus verschont geblieben und zeigen sich in ihrer vollen Ursprünglichkeit. Eine sehenswerte Attraktion ist der rund 50 Meter hohe Carlsturm, welcher vollständig aus Holz besteht und sich auf einem etwa 630 Meter hohen Hügel befindet. Zwar kostet es einige Anstrengung, die Treppen nach oben zu steigen, allerdings wird man dafür mit einem herrlichen Panorama über das gesamte Umland belohnt. Spannend ist darüber hinaus ein Besuch im geschichtsträchtigen Rabensteiner Stollen, in dem bis ins Jahr 1949 Kohle abgebaut wurde. Heute kann das Bergwerk im Rahmen einer Gruppenführung besichtigt werden.

Top

Was bietet der Harz außerdem?

Für weitere Informationen und Fotos verweisen wir gerne auf die Harz-Seiten.

Informieren Sie sich bei F-Travel.de/Goslar über aktuelle Events- und Freizeitmöglichkeiten in der Region.


Top

Fotos

Trinitatiskirche vor dem Wurmberg

Trinitatiskirche vor dem Wurmberg

Branlage : Trinitatiskirche vor dem Wurmberg
Trinitatis-Kirche vor Wurmberg
Braunlage : Am Brunnen
Kreuzung: Am Brunnen
Braunlage : Kleine Zauberwelt
Kleine Zauberwelt
Im Schultal
Im Schultal
Braunlage : blühende Heide im Kurpark
blühende Heide im Kurpark
Braunlage : Köhlerfest; Ernte der Holzkohle
Köhlerfest: Ernte der Holzkohle
Braunlage : Walpurgis; Versammlung der Hexen
Walpurgis: Versammlung der Hexen
Braunlage : Adamsblick vom Rundwanderweg
Adamsblick vom Rundwanderweg
Braunlage : Herbst bei der Ski-Wiese
Herbst bei der Ski-Wiese

Top

Empfehlungen


Top


Top
 
 
 
Ein Bericht zu drei Radtouren
am Nordrand des Harzes
.